Der Politik- und Wahlthread 3

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von Der_Eisbaer, 23/5/18.

  1. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    Über die Existenz des Videos wussten wohl schon einige Medien 2018, da man vor der Veröffentlichung noch prüfen musste ob das alles echt ist, ist es nicht weiter erstaunlich das dann selbst bei Böhmermann das durchsickert. Wäre aber unrealistisch so eine Aktion für den, weil warum sollte der da 2 Jahre lang drauf rumsitzen und warum illegale Methoden dazu verwenden?

    Das macht atm am meisten Sinn, den Verdacht hat ja auch schon Kurz genannt:

    https://www.heise.de/tp/features/Finca-Falle-Wer-hat-was-gegen-wen-in-den-Schubladen-4425369.html

    Wäre demnach eine SPÖ-Kampagne, konnte aber aufgrund er Verhaftung von Silberstein nicht mehr zu Ende geführt werden. Oder wurde nicht mehr verwendet, weil die SPÖ kurz vor der Wahl damit aufgeflogen ist. Also das sie solche Methoden fahren.
     
  2. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    377
    Da haben die Grünen abgeräumt. Ein Mitbewohner von mir ist auch so ein genialer Grünenwähler, mindestens zwei mal im Jahr nach Malle, mit dem Auto nach Italien etc. Sollen die Grünen doch mal zusehen, wie sie das CO2 aus der Luft bekommen. :bang:
     
  3. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    In Greta-Land sind die Grünen auf unter 10% abgestürzt, Frankreich und Italien sind die rechten Parteien stärkste Kraft. Man sieht halt sehr schön das auch bei einer EU-Wahl, natürlich aufgrund der persönlichen Gegebenheiten gewählt wird. In sofern wundert einen das dann genauso wenig wie die 20% AfD im Osten.

    Und das Grüne mittelerweile sehr viele Wähler aus der gut bezahlten "Mittelschicht" hat, ist kein Geheimnis. Nicht ohne Grund, sind gerade in den super gentrifizierten Innenstadtgebieten wo das Kind noch mit den SuV zur Schule gefahren wird, deren Wählerzahlen sehr hoch. Weil grün und öko ist natürlich cool wenn man sonst keine Probleme hat. Kann man in Berlin schön sehen, wird man in HH nach der Auszählung auch bemerken.

    Das ist ja auch das Interessante. Grün wählen vor allem die Leute, welche sich das leisten können. Menschen mit niedrigen Einkommen oder Länder mit 30% Jugendarbeitslosigkeit, haben da ganz andere Probleme.

    Aber der größte Witz ist und bleibt:

    Die "Brexit-Partei" kommt mit einer sehr deutlichen Mehrheit für die Briten ins EU-Parlament. :bang:
     
  4. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    186
    AFD im Osten stärkste Kraft? Zum glück habe ich die PARTEI gewählt, die wollen die Mauer wieder bauen.
    Was mich nur wundert warum die LOLSPD mehr verloren hat als die NIEMEHRCDU.
     
  5. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    366
    Kann ich dir erklären: Die alten Menschen wählen weiterhin CDU. CSU hat sogar Gewinn gemacht in Bayern.

    Was ich halt noch geiler finde ist die Wahlbeteiligung in UK: 37%. Ein großartiges Zeichen an die EU von den Brexitgegnern..........
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27/5/19
  6. RazurUr

    RazurUr Mitglied

    Registriert seit:
    4/9/18
    Beiträge:
    174
    Wer Grüne wählt ist für mich nur noch ein egoistischer Spinner der sonst nicht weiß was er wählen soll. Ist doch das selbe mit den AFD Wählern!

    Und das sich 63% der Wähler dafür entschieden haben nicht an der Wahl teilzunehmen lag wohl
    eher daran, dass einigen die EU viel zu weit entfernt ist von ihrer Heimat und sich nur wundern
    woher die vielen neuen Gesetzte kommen. Leider haben auch der Großteil der Nichtwähler mit
    ganz anderen sorgen zu kämpfen wie Arbeitslosigkeit und Altersarmut. Für mich persönlich
    ist diese EU ein viel zu aufgeblähter Aparat und man sieht ja schon wenn einige Stimmen
    dagegen sind was eine EU Militärstreitkraft betrifft! Weil dieses wäre endlich notwendig um
    von anderen Ländern überhaupt ernstgenommen zu werden wie zb. Russland, China und
    Amerika. Bis jetzt lachen doch alle nur über die EU und nur deswegen kann doch Putin
    mit der Krim machen was er will. Theoretisch könnte er mit seinen paar tausend Panzern
    einfach mal in Polen oder Litauen einmarschieren und die EU würde nur doof zu schauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27/5/19
  7. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    https://twitter.com/nicolediekmann/status/1132993557198004224

    :mad:
     
  8. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    377
  9. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    Das wird immer besser...:lol:

    https://www.westfalen-blatt.de/Uebe...uropawahl-Elmar-Brok-Enttaeuschung-ist-riesig

     
  10. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    366
    Ja, bitte alle Stimmen unter 5% wegwerfen wie in Deutschland, damit kleine Parteien weiter unterdrückt werden!
     
  11. RazurUr

    RazurUr Mitglied

    Registriert seit:
    4/9/18
    Beiträge:
    174
    Und bitte Zensur in der Digitalen Welt was natürlich keine Zensur bedeuten soll aber Frau AKK
    fällt da bestimmt noch ein neues kreatives Wort ein :-D, ansonsten konnte die CDU das schon
    immer die Schuld bei anderen suchen anstatt sich selbst kritische Fragen zu stellen.
     
  12. shrotty

    shrotty KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    488
    So langsam dürfte Mutti auch ihre Zweifel bekommen an ihrer Wunschkandidatin ;)
     
  13. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    186
    gnhihihi
     
  14. RazurUr

    RazurUr Mitglied

    Registriert seit:
    4/9/18
    Beiträge:
    174
    Problem ist eher bei der CDU/CSU das es Mutti am Arsch vorbei geht was nach ihr kommt. Deswegen verfolgt Sie auch kein politisches Interesse mehr, obwohl ich kurzzeitig
    dachte, dass sie sich einen EU Posten sichert aber wie es scheint, möchte Sie schnellst möglich das sinkende Schiff verlassen damit sie als Sauberfrau da steht ;-).
     
  15. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    186
    Naja ich hoffe aber das niemand vergisst wer das Schiff gegen den Eisberg gefahren hat, die olle aus der Uckermark.
     
  16. RazurUr

    RazurUr Mitglied

    Registriert seit:
    4/9/18
    Beiträge:
    174
    Dafür hat sie doch jetzt schon das perfekte Opfer Miss AKK und die checkt das net einmal aber gut was möchte man auch erwarten von den ganzen CDU/CSU Stümpern.
     
  17. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    377
    Nahles streicht die Segel, aber wer soll ihren Platz übernehmen? Da hat die SPD nur ähnlich schlechte Alternativen. Personell ist die SPD bereits am Ende. Diese Apparatschik-Konstruktion in den "Volks"-Parteien haben letztlich zur Kernschmelze bei den Wahlen viel beigetragen.
     
  18. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    366
    Tja, Ätschibätschi.
     
  19. RazurUr

    RazurUr Mitglied

    Registriert seit:
    4/9/18
    Beiträge:
    174
    Ich möchte ja bald behaupten Projekt "Frauenquote" ist bei der SPD gescheitert ;-) und wenn es jetzt eine Minderheitsregierung gibt mit der CDU/CSU kann ich nur noch lachen! Würde die CDU/CSU für das
    Gemeinwohl agieren, dann müsste die Frau Merkel eingestehen das man um Neuwahlen nicht herum kommt. Aber Sie redet ja schon wieder von wir schaffen das und regieren jetzt offentsichlich weiter
    ohne der SPD, quasi wie schon in den letzten 6 Monaten. Unsere Regierung ist einfach nur noch ein trauriger lahmer haufen und da wundert es keinen mehr das die Grünen so an fahrt aufnehmen,
    nur tun die Grünen weder der Wirtschaft gut und erst recht nicht der Unter- und Mittelschicht in Deutschland.

    PS: Und warum gibt die SPD den Schulz nicht jetzt eine Chance?
     
  20. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    Ich kann ja die Nahles absolut nicht leiden, ist aber bischen unfair alles auf die zu schieben. Den Absturz auf knapp 20% hatte die SPD mit Schulz erlitten, wahrscheinlich sogar zum größten Teil genau deswegen. Weil er einfach nicht mehr glaubwürdig war und Kampfgeist erst gezeigt hat, nachdem die Bundestagswahl für die SPD quasi gelaufen war. Den jetzt nochmal antreten zu lassen, wäre schon ein Risiko. Rein mit einem Personalwechsel, wird die SPD das Problem nicht lösen. Der ist zwar notwendig, der Gang in die Opposition aber auch bevor die komplett in die Versenkung verschwinden.