Flachbildfernseher

Dieses Thema im Forum "Hardware, Software und Netzwerk" wurde erstellt von Ardo, 12/3/16.

  1. Ardo

    Ardo KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/4/15
    Beiträge:
    6
    Hallo Zusammen,

    ich möchte mir in näherer Zukunft einen neuen Fernseher zulegen, habe aber keine Ahnung von Fernsehern.

    Der soll irgendwo zwischen 50" und 55" haben, nen Triple Tuner und min. 2 besser 3 HDMI anschlüsse.
    Auf 3D oder 4K kann ich getrost verzichten.

    Welche Marken/Geräte sind Empfehlenswert.
    Wo macht man besser einen Bogen drum?
    Wo muss man beim Kauf besonders drauf achten.

    Viele Grüße
    Ardo
     
  2. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    305
    Auf 3D kannst du nicht verzichten, glaube es mir. Und du solltest meiner Meinung nach einen LG nehmen. Die haben das beste Preis-Leistungsverhältnis. Samsung mag ich persönlich nicht, sind aber auch sehr gut. Phillips lohnt sich nicht. Samsung verbaut die gleichen Panels und ist dabei günstiger.
     
  3. Ardo

    Ardo KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/4/15
    Beiträge:
    6
    Warum kann man auf 3D nicht verzichten?
    Die Filme die ich bisher im Kino in 3D gesehen hab (zuletzt Star Wars 7) haben mich nicht sonderlich überzeugt.
     
  4. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    305
    Dann schau dir mal Lion King in der HD 3D Version an.
    Und da die meisten Fernseher das mittlerweile sowieso unterstützen kann man es auch mitnehmen.
     
  5. Leon

    Leon Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    181
    Würde 3D auf jeden Fall auch mitnehmen (auch wenn ich mich ständig über unsere fragilen Brillen aufrege ...). Zur Auswahl würde ich mir für 5€ nen Stiftung Warentest Zugang holen, dann anfangen nach Preis, Mindestausstattung, Größe und notwendige Receiver (Sat, Kabel, DAB oder alles) zu filtern. Was übrig bleibt würde ich mir dann im Markt direkt anschauen, und zwar nicht nur unbedingt wegen der Qualität (das hängt oft sehr stark von der Einstellungen ab), sondern vor allem bezüglich der Bedienung. Wenn die Kiste nämlich ständig bei der Bedienung hackelt, hilft Dir Dein tolles Bild auch nichts, da Du Dich ständig drüber aufregst ... war für mich zum Beispiel ein Grund, die Phillips Geräte damals alle außer Acht zu lassen. Ich hatte mir damals dann einen Sony gekauft (auch wegen dem Design), im Wohnzimmer haben wir einen Samsung, und meiner Oma hab ich einen LG hingestellt. In der Reihenfolge geht auch das P/L Verhältnis von schlecht bis gut, und meine Empfehlung.
     
  6. GibSral

    GibSral KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    162
    Ich hatte mir nen Philips wegen Ambilight gekauft (sehr cooles Feature meiner Meinung nach). Die Bedienung ist allerdings tatsächlich für den Arsch. Ich hab jetzt nen HDD-Recorder von Samsung und nutze den als Tuner und den TV nur noch als Bildschirm :)
     
  7. Leon

    Leon Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    181
  8. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    853
    3D ist überbewertet und laut Gerüchten bei den großen TV-Herstellern auch schon so gut wie tot. Auch in Kino geht der Trend eher wieder Richtung 2D wie man an Star Wars gesehen hat (3D wurde nachträglich reingefrickelt). Mich nerft auch dieser zwangshafte Drang bei 3D-Filmen die Szenen so zu drehen, dass man an allen Ecken einen WOW-Effekt hat. Nur lässt dieser schnell nach und irgendwie ist 3D schon immer ein Trend gewesen, der nur zeitweise gehalten hat. Beim Fernseher würde ich den Quatsch echt weglassen, dann hol dir lieber wie Leon noch ne VR-Brille und hol dir darauf einen runter.

    PS. Wayne Zeichentrickfilme :pirate:
     
  9. Ardo

    Ardo KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/4/15
    Beiträge:
    6
    Also gibts erstmal ne relativ einstimmige Meinung das LG nicht der verkehrteste Hersteller ist.
    Wenn der Fernseher 3D haben sollte nehm ich das mit, such aber nicht explizit danach.

    Wo findet man denn kompetente Beratung für Fernseher?
    Das letzte mal als ich generell bei Elektronikfragen (Stereoanlage) bei einer Kette beraten werden wollte war ne absolute Katastrophe.
     
  10. Leon

    Leon Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    181
    :book:
     
  11. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    305
    Ich war mit der Beratung im Essener Mediamarkt sehr zufrieden. Aber ich kenne mich bei Dir halt nicht aus.