Serien und Filme

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von GibSral, 25/3/18.

  1. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    [​IMG]
     
  2. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    366
    upload_2019-5-6_22-11-13.png

    Million Dollar Produktion. Starbucks Cup im Bild.
     
  3. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    377
    Product Placement oder schnell zusammengeschusterte Folge?
     
  4. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    186


    Ein GROßARTIGER Film :D

    mußte schon lange nicht mehr so lachen, natürlich ist er eigentlich Trash aber dadurch das der gesammte Fim sich überhaupt nicht ernst nimmt wird er einfach noch besser, wobei ich den ersten Teil nen tacken besser fand.
     
  5. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    Um fair zu sein, solche Fehler gibt es auch bei sehr teuren Hollywood Produktionen zu genüge. Ist witzig, aber das kommt echt bei den besten Produktionen immer wieder vor. Wird bestimmt bei späteren Fassungen auf Blueray und Co dann entfernt.

    Ansonsten S8E4:

    Den Tod des Drachen kommentiere ich gar nicht erst, wie selten dämlich gemacht.

    Ansonsten sah man wie gestellt das alles wieder wirkt, also wie man die entscheidenen Personen noch nach Kings Landing schickt.

    Meine Vorhersage:

    Clegane kämpft gegen seinen Bruder, Arya rettet ihn diesmal den Arsch.

    Jaime hat man nochmal runtergeschickt, damit der seine Schwester angreift. Aber natürlich zögert nachdem er erfäht das sie von ihm schwanger ist. Also killt sie ihn und dann killt Tyrion anschließend Cersei.

    Dany verreckt bestimmt noch als sie im letzten Moment doch noch Jon rettet, zusammen mit den letzten Drachen da die CGI-Kosten nichtmal mehr für den Schattenwolf gereicht haben. :rolleyes:

    Gefühlt aber einer der schlechtesten GoT-Folgen überhaupt.

    /edit: Iron Sky 2 auch gerade gesehen, fand den deutlich schlechter als den ersten Teil. Die Apple Flames waren ganz witzig, aber war dann doch etwas übertrieben albern. Hab da deutlich mehr erwartet.
     
  6. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    377
    Ich mag über GoT eigentlich nichts mehr schreiben. Zum Glück ist es bald zu Ende.
     
  7. GibSral

    GibSral KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    168
    Ging mir genau so
     
  8. RazurUr

    RazurUr Mitglied

    Registriert seit:
    4/9/18
    Beiträge:
    174
    [​IMG] g

    Wie kann man das am Set übersehen ^_^
     
  9. bob

    bob KGB Mitglied

    Registriert seit:
    16/10/14
    Beiträge:
    26

    Minute 5:50... Dany vergisst, dass die feindliche Flotte denen schon x-mal den Arsch aufgerissen hat... aua
    gott war die ganze Szene dumm, und natuerlich wird nur ihre engste Vertraute entfuehrt und umgebracht...
    die stehen mit 50 Leuten vor den Toren der Hauptstadt und fast soviele Skorpione sind auf der Mauer, aber auf einmal haelt sich Cersei an die weisse Verhandlungsflagge? Die Cersei, die die halbe Stadt und den heiligsten Tempel in die Luft gesprengt hat? ohh k.
    Gut dass die Autoren jetzt Star Wars weiter vermurksen koennen.

    achja und die Haelfte der Truppen hat Episode 3 ueberlebt? :lol:
    "We thought a starbucks cup wouldn't be predictable, so we added it in"
     
  10. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    Damit kann ich sogar leben. Bei den ersten Staffeln der Serie wurden solche Schlachten nichtmal gezeigt mangels Kohle, ich sag nur da die Szene mit Robb Stark wo er seine spätere Frau dann auf den Schlachtfeld getroffen hat.

    In sofern erwarte ich da ja keine Perfektionismus in einer Serie, aber als dann Dany mit ihren paar Unbefleckten da rumstand, ne sorry das war echt völlig unlogisch. Da hätte Cersai einfach die alle killen können und Ende im Gelände. Die hat früher da schon nicht auf Kriegsregeln geachtet, da quasi die reden zu lassen ohne das gleich zu beenden, passte halt 0 zum Charakter von Cersai. Solche Dinge regen mich dann viel mehr auf.

    Auch bei der Trauer"feier" da passte die Anzahl der Komparsen halt nicht mit der Menge an Überlebenden. Aber ok echt, ist ne Serie bliebe ansonsten nur Copy+Paste auf den Greenscreen. In sofern geht das schon klar, im Gegensatz zum Storyverlauf der echt dämlich gelöst ist. Da baut man 8 Staffeln lang die White Walker als super böse Invasion auf und dann wird die durch so eine Ninja-Aktion von Arya in einer Folge beendet. Das ging echt gar nicht.

    Ganz abgesehen davon, wie sich diverse Personen quer durch die Welt instant teleportieren. Ah jo die Truppe von Jon braucht 2 Wochen bis sie da ist, der Rest ist halt mal eben mit den Schiff schnell rübergefahren? :bored:

    Die rushen die Serie halt seit S5, kann ich verstehen, aber rly...die hätten gerade bei GoT die leichteste Lösung überhaupt: Einfach alle killen für die man am Ende keinen Platz mehr hat. Nen typischen GoT-Tod sterben lassen und gut ist. Stattdessen gibt es aber ohne Ende Fanservice, bei dem völlig unlogischerweise die Leute abhauen, in Winterfell bleiben oder sonstwas machen.

    Ohhh ohhh ohhh Jon ist der neuen König der alle Vöker zusammenhält! Wildlinge so: Kkthybye, wir gehen dann mal wieder nach Norden, ah keine CGI-Kosten mehr für den Wolf übrig, gut der kommt auch mit. xD
     
  11. bob

    bob KGB Mitglied

    Registriert seit:
    16/10/14
    Beiträge:
    26
    GAME OF THRONES PATCH NOTES 8.5
    - Scorpions nerfed
    - Daenerys dragon breath buffed
    - Daenerys now acts out of turn
    - Arya plot armour thickened
    - Writers nerfed
    - Jaimes ability improved: self-inflicted INT debuff
     
    shrotty gefällt das.
  12. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    366
    Glaube die haben für die letzte Staffel einfach die Writer entlassen und irgendwelche Fanseiten den Kram schreiben lassen.
     
  13. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    Das Dany da zum neuen Mad King wird fand ich zumindest konsequent. Das wäre auch etwas das in den Büchern wohl nicht so unwahrscheinlich ist. Auch wann das ganz gut gespielt wie auf dem Drachen auf einmal ein böses Gesicht gezogen hat.

    ABER...der Weg dahin ist einfach mies gemacht. Ohhh...die lieben alle Jon mehr als mich, gut dann töte ich jetzt alle Menschen inklusive Frauen und Kinder. Und die verkackte komplette Stadt gleich mit!

    Da fehlt einfach viel mehr Story wie die sich da hinentwickelt, aber gut, das gerusht wurde haben wir ja oft genug besprochen. Auch wenn vieles unlogisch war, sogar einer der besseren Folgen atm. Aber auch nur dann, wenn man den ganzen Shit davor sich wegdenkt. Immerhin war es diesmal konsequenter das ein Drache da eine ganze Stadt niederreißen kann. Aber die Golden Company da lol....das hätte man auch gleich lassen können.
     
  14. shrotty

    shrotty KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    488
    beim Gregor hat mir nur "Ich bin dein Vater" gefehlt.
    Ansonsten war es absehbar mit mad Queen. Immerhin ist die Story der meisten Charaktere jetzt abgeschlossen.
    Denke mal da Arya jetzt ein wenig die Ziele ausgegangen sind schwenkt sie auf Daenarys um, lässt zumindest der E6 Teaser vermuten.
     
  15. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    Denke ich nicht, ja die haben da viel Fanservice, aber nen "Overkill" von Arya erwarte ich da nicht. 99.9% Jon, ansonsten wären die Szenen einfach völlig unnötig wo er entsetzt war über das was sie getan hat. Eigentlich war er die ganze Staffel komplett unnötig (du bist meine Königin lol, greift die nicht an! Gut dann muss ich wohl auch!), der wird da eine entscheidene Rolle spielen ansonsten wäre das selbst für die Staffel zu dumm.
     
  16. shrotty

    shrotty KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    488
    möglicherweise lässt Dany Jon und Sansa einfach köpfen, dann hat Arya den full circle. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14/5/19
  17. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
  18. bob

    bob KGB Mitglied

    Registriert seit:
    16/10/14
    Beiträge:
    26
    Das mit Cersei find ich ja noch am schlimmsten, die wird im Endeffekt ja als armes Opfer in der Folge dargestellt, die dann in den Armen ihres Liebsten sterben darf :eek: Und wieder eine der Buch-Prophezeiungen fuern Arsch...
    Ausserdem wieder kein Plan B, kein Wildfire... und warum ballert keiner der Skorpione auf die Armee vor den Toren... Warum sind die Skropione nicht am Red Keep... Und seit wann explodieren Steine durch Drachenfeuer.
    Es wird sogar in der Serie ueber Harrenhal gesagt, dass die groesste Festung Westeros unter anderem vom groessten Drachen der Geschichte platt gemacht wurde und selbst der Stein schmolz... schmolz!... kein Raketenfeuer...
     
  19. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    377
    Die einzig guten 30 sec der letzten Folge waren für mich die mit Arya und Schorsch.
     
  20. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    903
    Ich fand sie jetzt nicht so mies wie befürchtet. Klar, über die Bran Geschichte lässt sich diskutieren, es war auch natürlich alles auch stark Fanservice Ende so Herr der Ringe mässig. Vor allem die Szene mit den Rat am Ende, klar...auf einmal "wählen" da alle einen König.

    Aber die Szene mit Hitler Dany war schon ganz gut gemacht, auch wie der Drache den Thron geschmolzen hat. Im Verhältnis zur insgesamt doch recht schlechten Staffel, war das aber noch "ok" als Abschluss.

    Die erste Hälfte bis der Drache weggeflogen ist, war aus meiner Sicht stark umgesetzt. Danach gings halt leider massiv bergab.

    Das mit den Wolf wurde doch definitiv noch nachträglich gemacht nach der Kritik. Das war so offensichtlich. ;)