Was spielt ihr derzeit?

Dieses Thema im Forum "Gaming Diskussion" wurde erstellt von Dragnet, 7/8/18.

  1. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    338
    Ja, mag sein. Vielleicht kommt es ja noch, aber ich hätte mir erhofft, dass sie dem ganzen einen Rahmen geben. Sowas wie in Blade Runner mit den Replikanten, etwas was dem Hin und Her einen Sinn verleiht. Einfach eine dystopische Welt erschaffen.... Dystopien sind heutzutage doch ziemlich austauschbar.
    In Witcher 3 wurde der Rahmen aufgeteilt. Einmal war man Hexer und Monsterjäger in einer korrumpierten Welt und andererseits musste man seine Ziehtochter finden. Bei Cyberpunk erkenne ich bisher nicht, um was es da geht, außer in der Stadt rumzuturnen.

    Naja, wir werden es noch sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27/6/20
    RazurUr gefällt das.
  2. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    338
    Hab mir mal gerade Gameplay von New World auf Gamestar angeschaut. Beeindruckend sieht es jetzt nicht aus. Erkunden, Sammeln, paar "tiefgreifende" Quests und ein simples Kampfsystem sind da sicherlich die Schwerpunkte.

    Mir gefällt das Kampfsystem bisher Null. Schweine lange Cooldowns, die nicht den Skill, sondern sogar den gesamten Skillslot sperren (falls man auf eine andere Waffe wechselt). Ansonsten hat das Kampfsystem so ein bisschen was von Dark Souls, Ausweichen, Blocken und ansonsten Light Attack Spam, nur ohne die entsprechenden Gegner aus Dark Souls.

    Open World PvP gibt es darin anscheinend auch nicht. Insgesamt sieht es wenig interessant aus. Würde nicht sagen, dass die Welt noch so ein weiteres MMO gebraucht hätte.
     
  3. Saxman

    Saxman KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    133
    hab nen zugang... der größte haken für mich ist, dass man bei jeglichem skill stillsteht und sich halt nicht bewegen kann...
    das ist echt gewöhnungsbedürftig..

    hat mich leider auch nicht vom hocker gerissen..
     
  4. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    338
    Hab mir gerade mal sehr viele Kommentare zu Cyberpunk 2077 durchgelesen. Die letzten Spielszenen die veröffentlicht wurden, werden zu einem überraschend relativ großen Anteil schlecht bewertet. Mal die Punkte aufgezählt:

    1. Nur First Person (Bin ich auch überhaupt kein Fan von, seltsamerweise hat man beim Autofahren Third Person)
    2. Grafik (vieles wirkt sehr steril und glänzt teilweise unnatürlich, ob die das mit den Lichteffekten übertrieben haben?)
    3. "Emptiness" (plötzlich wirkt die Stadt, die Disco/Club etc. extrem leer. Manche sagen, es wäre halt Nacht, aber es ist Night City... überall Neonlichter, die sich keiner ansieht)
    4. Animationen (da gibt es tatsächlich noch einige Probleme, Schatten, Charaktere, flackernde und aufpoppende Texturen/Objekte)
    5. Sound (wirkt wohl schlecht gemacht, wobei ich das nicht ganz nachvollziehen kann)
    6. Shooter (so wie das Schießen bzw. die Shooter-Mechanik funktioniert, aber auch die normale Kampfmechanik, überzeugt das nicht alle. Ich sehe das ähnlich, wirkt alles wenig dynamisch und die Gegner wirken so doof wie sie aussehen)

    Der Release wurde ja nochmal verschoben. Von daher gehe ich davon aus, dass an einigen Stellen noch nachgebessert wird.

    Ich werde definitiv die Finger davon lassen und im November erstmal einen Lets Play anschauen, bevor ich auch nur in die Versuchung komme, es mir zu kaufen.
     
  5. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    326
  6. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    326
    Falls ihr Red Dead Redemption 2 noch nicht habt, es gibt (oder gab zumindest diese Woche) RDR2 billig bei Müller oder Gamestop für PC (30€).
     
  7. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    338
    New World wird jetzt nochmal verschoben, diesmal direkt auf 2021.
     
  8. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    338
  9. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    326
    Naja, ist halt kein Assassins Game mehr so richtig. Was das Spiel direkt interessanter macht.
     
  10. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    338
    Für mich macht es das auch erstmal interessanter. Aber wenn man bei AC Odyssey Kampfsystem und Grafik weglässt, dann ist das Spiel schon recht schwach. Am Anfang ist das Erkunden noch einigermaßen spaßig, aber man merkt schnell, dass das nur Wiederholung ist. Ich hatte gehofft, dass bei Valhalla mehr Tiefe und Überraschung eingebaut wird. Jetzt bin ich doch sehr skeptisch. Wenn Gamestar genau dies kritisiert, dann kann man sich sicher sein, dass sich da nichts bessert.
     
  11. Gaik

    Gaik Mitglied

    Registriert seit:
    23/5/18
    Beiträge:
    179
    Ich spiele Horizon Zero Down auf dem PC, blind ohne mich informiert zu haben, da es ja ein PS exklosiv war, habe ich damals als es raus kam mich kaum informiert.
    ~15h playtime, erst einen C2D ( ja ok 2 beim beenden isst das spiel gestern auch gecrasht, aber ich wollte ja eh feierabend machen XD )

    Story finde ich interesssant, Setting auch sehr nice.

    Aktuell gebe ich 8/10
     
  12. Cartesii

    Cartesii Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    141
    Mhm, ich suche mal wieder ein gutes aktuelles RPG oder auch JRPG. Wassteland 3 ist zwar draußen, aber ich fand schon das Setting von Wasteland 2 nicht besonders.

    Meinungen, Empfehlungen oder Tipps von den Profis hier?:)
     
  13. Tulpen

    Tulpen Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    338
    Für JRPG's braucht man wohl einen gewissen Faible.^^

    Ich lande ja selbst immer und immer wieder bei Eso, weil es für mich einfach nichts gibt. Kampfsystem und PvP sind dort immer noch das beste, zumindest wenn die technische Performance mal hält. Ansonsten warten auf New World, Cyberpunk und das nächste AC, wobei mich nichts davon auch nur ein wenig begeistert.

    Ich hab das Gefühl, dass es Games mit leichten Inhalten viele gibt, aber sowas, wo man mal richtig abtauchen kann...

    Ich hatte sogar schon überlegt, den neuen Flugsimulator von Microsoft zu testen. Gut sieht es ja aus, aber sobald man die Linienmaschine auf Flughöhe hat, stelle ich es mir schon ziemlich langweilig vor.^^
     
  14. Cartesii

    Cartesii Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    141
    Danke aber ESO ist für mich dann doch eher ein MMO(RPG).

    Ich dachte an solche Perlen wie DQ 11 (das war das letzte richtige gute (J)RPG das ich gespielt habe ^^