Windows 11

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software" wurde erstellt von Nachtfalke, 18/10/21.

  1. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    338
    Da das neue Windows erschienen ist kommt hier die übliche Frage: Was meint ihr? Umsteigen oder erst einmal länger warten?
     
  2. GibSral

    GibSral KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    194
    erst mal musst du schauen ob dein Computer ein TPM 2.0 hat. Ansonsten stellt sich diese Frage nicht.
     
  3. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    408
    AMD CPU? Dann sein lassen.
    TPM Modul vorhanden und SecureBoot an?
    Bei mir versagt es beim letzten Punkt (und bei der AMD CPU) obwohl im Bios aktiviert...
     
  4. GibSral

    GibSral KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    194
    sieht bei mir ähnlich aus.
     
  5. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    338
    TPM 2.0 läuft und wer hat schon einen AMD? Das ist also nicht das Problem. Viel mehr habe ich damit ein Problem, daß ich einem neuen Windows nie vertraue bis das erste Service Pack da ist.....
     
  6. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    986
    Mir fehlen da auch so die Vorteile. Ich mein was für Killer Features hat das Ding denn? Das UI sieht halt mehr nach MacOS aus, toll. Das liebt man ja auch als Nutzer so, also einfach mal wieder die Navigation neu machen damit man sich umgewöhnen muss. Und ich schätze mal, ohne Online-Anmeldung geht da jetzt gar nichts mehr.

    Außerdem sollte doch Windows 10 das letzte Windows sein lol. Erstmal abwarten, Windows 10 Support läuft noch bis 2025. Bis dahin können die noch rumfrickeln an der neuen Version.

    Was ja mal ein Traumfeature wäre, ist ein funktionierendes Backup System, also so mit Image welches man auch wieder zurückspielen kann. Haben die aber bestimmt wieder nicht mit eingebaut.
     
    Cartesii und Nachtfalke gefällt das.
  7. Isaro

    Isaro Mitglied

    Registriert seit:
    19/5/18
    Beiträge:
    408
    Startbutton fix unten mittig. Keine Ahnung was der Schrott soll.

    Hat ein Dev gesagt und MS hat seine Aussage sogar zurückgewiesen. Zudem ist der Typ gar nicht mehr bei MS angestellt o_O

    AMDs sind halt in fast allen Bereichen besser. Frage mich eher warum man nach all den Nachrichten der letzten Jahre einen Intel kauft.
    Und Service Packs sind doch Geschichte. Es gibt jedes halbe Jahr ein Major Update, das deinen Rechner quasi neu aufsetzt.
     
  8. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    986
    Kann man verschieben habe ich gelesen. Finde ich nicht so unsinnig die Funktion, also zumindest nicht, sobald man UltraWide Monitore benutzt. Ist wohl als Standard aktiv, aber keine Pflicht.
     
  9. Saxman

    Saxman KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    163
    gestern neuen gaming laptop bekommen, einfahc mal installiert, trotz ryzen 7^^
     
  10. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    338
    Gibt es neue Erkenntnisse? Ich könnte es kostenlos upgraden...
     
  11. Dragnet

    Dragnet Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    986
    Ich habs mal getestet aber dann nicht produktiv umgestellt. Ich mag grundsätzlich die Tatsache, dass die Fenster nun "griffiger" sind, optisch das bischen schicker aussieht aber das war es dann auch. Was gar nicht geht, ist immer noch die Zwangsgruppierung in der Taskleiste. Das kann man nur mit externen Tools umschalten, dadurch hat man aber quasi dann das Win10 Startmenü zurückgesetzt.

    Es ist auch völlig grotesk, dass man nur die Menüs optisch angepasst/verändert hat, die auch schon mit Windows 10 erneuert wurden. Bedeutet die ganzen Sachen wie die Systemsteuerung, sind immer noch aus Windows 7. Das bedeutet mal wieder kein einheitliches Look&Feel und bei eingestellten Dark Mode, klatschen einen deshalb die Menüs auch noch in grellen weiß entgegen. Ich verstehe den Sinn nicht, da werden diese Altlasten immer noch mit rumgeschleppt und neue Features gibt es eigentlich gar keine. Bis auf das schon erwähnte Startmenü, bei welchem man die Buttons aber nur per Registry größer machen kann und die dann pixelig werden.

    Das ist schon armseelig für einen so großen Laden und dann wundern warum die Leute zu Apple laufen. Außerdem frickelt da Microsoft noch ganz gewaltig immer dran rum. Reift beim Kunden also mal wieder. Ich würde es nicht upgraden, ich würde das sogar atm deaktvieren das Windows überhaupt danach sucht, ansonsten wird man noch irgendwann durch ein Zwangsupgrade beglückt. Win 10 hat End of Life erst Mitte/Ende 2025, lieber abwarten, nachher wird das noch so eine Nummer wie bei Windows 8 und wir bekommen dann Win12 noch vorher.
     
  12. Nachtfalke

    Nachtfalke KGB Mitglied

    Registriert seit:
    15/10/14
    Beiträge:
    338
    ok danke